Angebote zu "Server" (1.046 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft Windows Server 2012 Standard
Topseller
159,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server Standard 2012 ist der Nachfolger von Windows Server 2008 R2 und bietet Ihnen die moderne Bedienoberfläche von Windows 8, diverse neue Funktionen und Programme sowie typische Serverfeatures mit hoher Performance. Die aus Windows 8 bekannte Modern-Userinterface-Oberfläche wird auch bei Windows 2012 Server Standard verwendet. Dadurch wird die Bedienung per Touchscreen optimiert. Wollen Sie auf diese Bedienoberfläche verzichten, haben Sie die Möglichkeit der Core-Installation. Mit diesem Schritt konfigurieren Sie Microsoft Windows Server Standard 2012 mittels PowerShell und Windows-Eingabeaufforderung. Die Core-Installation ist standardmäßig eingestellt und schafft ein Plus an Performance für die Anwendungen. Insbesondere beim Einsatz von SQL-Server oder Hyper-V wird Ihnen dieser Vorteil auffallen. Neue Oberfläche für eine leichte Suche In Windows 2012 Server Standard gibt es einen überarbeiteten Task-Manager, der laufende Prozesse kategorisiert, inaktive Anwendungen zur Leistungssteigerung anhält und durch die neue Oberfläche die Suche von Applikationen vereinfacht. Hinzu kommen folgende Funktionen wie Active Directory Domain Services, die aktuelle Virtualisierungsplattform Hyper-V und Microsoft Windows Azure, die Windows Server Standard 2012 zu einem optimalen Server-Betriebssystem machen. SMB 3.0, Windows Azure und Hyper-V Microsoft stellt Ihnen ein zuverlässiges Betriebssystem für Ihren Serverbetrieb zur Verfügung, das durch ein modernes Userinterface für die Touchscreen-Bedienung optimiert wurde, die Protokollversion SMB 3.0 wird unterstützt, wodurch Sie schnelleren Zugriff auf Dateifreigaben haben und das PowerShell 3.0 zur Verwaltung von Systemeinstellungen. Windows 2012 Server Standard gibt Ihnen zudem Windows Azure an die Hand, das als Feature zur Sicherung des Servers in der Azure-Cloud dient sowie den Internet Information Service 8.0 zur Verwaltung von Extended-Validation-Zertifikaten. Die verbesserte Virtualisierungsplattform Hyper-V bietet Ihnen eine optimierte Leistungsfähigkeit sowie DirectAccess, bei dem der Server nun auch Technologien zur IPv6-Überbrückung beinhaltet und somit keine PKI mehr benötigt. Sichere Verwaltung Ihrer Daten Die dynamische Zugriffssteuerung (Dynamic Access Control) ist die neue Sicherheitsfunktion bei Windows 2012 Server Standard. Sie regelt den Dateienzugriff über Metadaten und arbeitet parallel zu den Active-Directory-Sicherheitslinien. Die dynamische Zugriffssteuerung gewährleistet beispielsweise, dass ein unbefugter Zugriff nach dem Verschieben einer Datei in andere Verzeichnisse unterbunden wird. Eine Sicherung der Dateien erfolgt dabei im Hintergrund. Die Entwickler von Windows Server Standard 2012 führen mit dieser Version das neue Dateisystem ReFS ein, das als Ergänzung zum gängigen NTFS dient und speziell für Server zur Datenspeicherung entwickelt wurde. Das Serverbetriebssystem ermöglicht den Gebrauch von zwei physischen Prozessoren. Durch den Einsatz von zwei zusätzlichen virtuellen Instanzen eignet sich Windows 2012 Server Standard optimal für kleine und mittelständische Unternehmen. Features: - 5 User CAL's Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Tetzel, S: Linux-Server zur Verwaltung von Ress...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.03.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Linux-Server zur Verwaltung von Ressourcen und Benutzern in einem typischen Windows-Netzwerk, Autor: Tetzel, Sandy, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik, Seiten: 124, Informationen: Paperback, Gewicht: 185 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 DataCenter
Empfehlung
489,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das von Microsoft entwickelte Windows Server 2008 DataCenter ist speziell für den Serverbetrieb entwickelt worden und unterstützt mit seinen zahlreichen Funktionen besonders Firmen in ihrem Arbeitsfluss. Im Fokus steht zwar die Virtualisierung, doch auch andere Features wie Active Directory, verschiedene Verwaltungsmodi oder Network Access Protection helfen Ihrem System immens. Betriebe mit vielen virtuellen Maschinen begünstigt Windows Server 2008 DataCenter richtet sich mit seinen Funktionen sowohl an kleine als auch große Unternehmen, die auf der Suche nach einem zuverlässigen System für Ihre Server sind. Mit diesem System profitieren besonders jene Firmen, die eine große Anzahl an virtuellen Maschinen besitzen. Zu den Vorteilen gehört zum Beispiel die Virtualisierungsplattform Hyper-V, mit der Sie komplette Serversystem virtualisieren können. Außerdem können Sie mit Windows Server DataCenter 2008 physische und virtuelle Ressourcen mit Hilfe eines eigenen Tools verwalten. Zudem erhalten Sie eine unbegrenzte Anzahl an lizenzierten und virtuellen Instanzen. Dadurch hat jedes eingesetzte Server-Betriebssystem eine eigene Lizenz. Diverse Modi erleichtern die Arbeit Neu ist, dass Ihnen künftig verschiedene Modi bei der Verwaltung zur Auswahl stehen. Neben dem Servermanager zur zentralen Verwaltung gibt es die integrierte WMI-Schnittstelle mit Funktionen für Verwaltungsskripts und eine PowerShell, mit der Sie vorhandene Skripte wiederverwenden können. Die benutzerfreundliche Oberfläche in Microsoft Windows Server 2008 DataCenter können Sie durch die Core-Installation jederzeit abstellen. Dabei werden dann nur die notwendigen Funktionen ohne grafisches Interface installiert. Das spart Ihnen zahlreiche Ressourcen. Windows Server DataCenter 2008 hat aufgrund der neuen Funktionen leicht erhöhte Systemanforderungen beispielsweise beim benötigten Speicher oder einem mindestens 1,4 GHz starken Prozessor. Exklusive Funktionen und ein hohes Maß an Sicherheit Windows Server 2008 DataCenter bietet unterschiedliche neue Funktionen wie das Active Directory, das als Verwaltungstool für Ressourcen und Benutzerkonten dient. Zusätzlich stehen Ihnen der Internet Information Services 7.0 zur Verfügung, der PHP-, HTML- und SSL-Unterstützung bietet. Darüber hinaus erhalten Sie überarbeitete Terminaldienste und Bitlocker zur Datenverschlüsselung. Neben der Funktion Hot Add Memory wird in Microsoft Windows Server 2008 DataCenter exklusiv Hot Replace Memory unterstützt. Ihr Serverbetrieb erhält ein leistungsstarkes Betriebssystem durch die Unterstützung von bis zu zwei Terabyte Ram sowie maximal 64 Prozessoren. Etliche Neuerungen gibt es in Windows Server DataCenter 2008 im Bereich Sicherheit: Ein integrierter Netzwerkzugriffsschutz erkennt unsichere Zustände durch eine stete Bewertung. Hinzu kommt der Read only Domaincontroller, der eine Optimierung in sicherheitskritischen Bereichen garantiert. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Tetzel, S: Linux-Server zur Verwaltung von Ress...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.03.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Linux-Server zur Verwaltung von Ressourcen und Benutzern in einem typischen Windows-Netzwerk, Autor: Tetzel, Sandy, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik, Seiten: 124, Informationen: Paperback, Gewicht: 185 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 1 Device CAL
Angebot
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016: Das System für skalierbare und zukunftsorientierte IT-Infrastrukturen Windows Server 2016 bietet zukunftsorientierten Organisationen beste Lösungen für kosteneffiziente, sichere und innovative Arbeit. Mit einer Client Access Lizenz (CAL) für die Lizenzierung der Zugriffe von Geräten können Sie Computer, Drucker und Mobilgeräte für den Zugriff auf Windows Server 2016 autorisieren. Anwendungen und andere Ressourcen auf dem Server können mithilfe von lizenzierten Geräten zentral genutzt und Daten austauscht werden. Windows Server 2016 basiert auf skalierbaren Strukturen, die sich den Bedürfnissen einer stets wechselnden Unternehmensumgebung anpassen und automatisieren lassen. Eine CAL-Lizenz eröffnet einem Gerät und dessen Nutzern die vielen Vorteile, die Windows Server bietet. Höchste Sicherheit für Ihre Daten Windows Server 2016 gehört zu den sichersten Betriebssystemen für Server. Die enthaltene Einbruchsresistenz hilft, Angriffe auf Ihren Systemen zu vereiteln und gesteckte Sicherheitsrichtlinien zu erfüllen. Falls ein Angreifer doch einen Weg findet, ins System einzudringen, stehen weitere Sicherheitslayer bereit, die den Schaden minimal halten und verdächtige Aktivitäten melden. Virtuelle Maschinen können verschlüsselt werden, damit sie nur auf zugelassenen Hosts ausgeführt werden. Das System enthält erweiterte Lösungen für Administratoren. Damit werden sämtliche Anmeldedaten mit dem Credential Guard gegen Pass-the-Hash-Angriffe abgesichert. Zusätzlich lassen sich die Administrator-Privilegien mit Just-In-Time Administration und Just Enough Administration optimal und zeitsparend einstellen. Zu Security-Features gehören der Windows Defender, erweiterte Erkennungstechniken gegen verdächtige Aktivitäten und die Möglichkeit, Applikationen mit Hyper-V zu isolieren. All dies trägt auch zur Sicherheit der angebundenen CAL-Geräte bei. Bereit für die Fortentwicklung Ihres Unternehmens Dank Windows Server 2016 läuft Ihr Datencenter auf einem stark automatisierten und skalierbaren Betriebssystem, das viele CAL-Geräte bedienen kann und selbst stark ausbaufähig ist. Hyper-V kann eine verteilte Computing-Umgebung auf unzählige Server erweitern für beste Leistung und Redundanz. Stellen Sie Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen bereit und genießen Sie den Linux-Support, den Hyper-V ermöglicht. Mit PowerShell und Desired State Configuration lassen sich Aufgaben mühelos automatisieren. Windows Server lassen sich zudem über Geräte mit CAL fernsteuern, wobei nicht nur PowerShell, Server Manager oder die Management Console helfen, sondern auch GUI-Lösungen. Speicher ohne Grenzen Das Betriebssystem bietet durch Azure inspirierte Speicher-Möglichkeiten. Diese verwenden Regeln und ein hohes Maß an Automation, um kosteneffektive und skalierbare Datenspeicher zu gewährleisten. Dabei lassen sich die Anforderungen von angebundenen CAL-Geräten berücksichtigen. Herkömmliche, teure und manuell konfigurierte Speicher werden überflüssig. Die synchrone Speicher-Replizierung sorgt für Datensicherheit und schnelle Recovery. Sollen bestimmte Anwendungen Priorität für den Zugriff auf Speicher genießen, sind die Quality of Service-Regeln eine gute Lösung. Bereit für Software-Innovationen Windows Server 2016 unterstützt die Innovation und Entwicklung von Anwendungen durch Container und Microservices. Container beschleunigen die Bereitstellung von Anwendungen unter Berücksichtigung der Arbeitsweise von Betreibern von IT-Infrastrukturen und Softwareentwicklern. Dank den Microservices lassen sich App-Funktionen in kleinere, unabhängig bereitstellbare Services teilen, um einen Teil der jeweiligen Anwendung zu aktualisieren, ohne den Rest zu beeinträchtigen. Windows Server 2016 ist ein hervorragendes Betriebssystem für zukunftsorientierte IT-Infrastrukturen, die nicht nur sicher und zuverlässig arbeiten, sondern sich durch hohe Skalierbarkeit sowie kosteneffiziente Verwaltung auszeichnen sollen. Mit einer Client Access Lizenz eröffnen Sie die Features ausgewählten Geräten.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
BeMatik - Server 1 x RS-232 NCOM-111-M
103,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Reihe elektronischer Geräte, mit denen Datenpakete über ein Ethernet-Netzwerk in serielle Datensignale umgewandelt werden können und umgekehrt. Dies ermöglicht die Verwaltung und Steuerung jedes seriellen Geräts über das lokale Netzwerk oder ein WAN-Netzwerk. Ideal für den Einsatz in Industrieumgebungen oder Büros mit Geräten wie seriellen Druckern, Waagen, Sicherheitssystemen usw. Technische Daten Serielle Schnittstelle des IP-Servers auf Metallgehäuse montiert Es hat einen DB9-Stecker TCP / UDP-Protokoll kompatibel Kompatibel mit RS-232-Signal: DCD, RxD, TxD, DTR, GND, DSR, RTS, CTS LED-Anzeigen Leistung, Modus, TxD und RxD, Verbindung, Geschwindigkeit. Inklusive 12VDC bis 1A Stromversorgung Betriebsspannung: 12 VDC bei 100 mA, 48 VDC bei 90 mA Betriebstemperatur: 0 ° C bis 55 ° C. Serielle Datenübertragungsraten: 300 Bit / s bei 921,6 Kbit / s Enthält Software, die mit Windows 2000, Windows 10, Windows Server 2000 und Windows Server 2018 kompatibel ist on>

Anbieter: ManoMano
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Essentials
Top-Produkt
219,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2016 Essentials - die alternative Lösung für kleine Unternehmen Diese Optimierung hat ihren Namen wirklich verdient. Microsoft hat seinen neuen Windows Server 2016 Essentials nämlich mit erheblichen Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell Windows Server 2012 Essentials ausgestattet. Zudem präsentieren sich die verschiedenen Verwaltungswerkzeuge sowie Funktionen deutlich optimiert respektive überarbeitet. Integration eines Nano-Servers als eine der entscheidendsten Optimierungen Als exemplarisches Beispiel ist hier vor allem die Installation eines Nano-Servers anzuführen. Dieser neue Nano-Server im Windows Server 2016 Essentials, der auch in den anderen Versionen zu finden ist, bietet Ihnen dabei die Möglichkeit, extrem kleine virtuelle Maschinen (VM) für entsprechende Anwendungen herzustellen. Parallel hierzu steht Ihnen aber immer noch die Core-Installation zur Verfügung. Allerdings werden im Windows Server 2016 Essentials und auch den anderen Versionen Nano-Server nicht direkt über das eigentliche Installationsprogramm zur Verfügung gestellt. Stattdessen müssen Sie hierfür explizit bereit gestellte Werkzeuge nutzen. Zahlreiche Neuerungen erweitern die Funktionen und vereinfachen die Handhabung Auch wenn dies unter Fachleuten als eine der entscheidendsten Veränderungen von Windows Server 2016 Essentials gehandelt wird, so können Sie sich allgemein über eine Vielzahl an Änderungen und Optimierungen freuen. Gerade die Verwaltung des Systems stellt sich jetzt vereinfacht dar. So hat Microsoft diesbezüglich extra ein ungemein leicht zu bedienendes Dashboard eingebaut. Von hier aus können Sie sämtliche Zugriffsrechte und Benutzer bequem festlegen. Auch bei der eigentlichen Einrichtung des Server-Betriebssystems können Sie von der neu gestalteten Oberfläche profitieren. Zudem lassen sich bei Windows Server 2016 Essentials nun einzelne Arbeitsstationen automatisch auf dem Server speichern. Außerdem steht Ihnen zu jeder Zeit ein Assistent zur Verfügung, der Sie durch die Arbeitsschritte leitet und bei Problemen direkt Lösungen anbietet. Dies gibt Ihnen den Vorteil, dass Sie auch komplexe Arbeitsschritte ohne die Unterstützung eines Administrators durchführen können. Des Weiteren können Sie jetzt etwa bestehende Office 365 Benutzerkonten direkt unkompliziert auf dem Server verknüpfen oder sogar entsprechende Postfächer anlegen. Fazit: Microsoft Server 2016 Essentials ist maßgeschneidert für kleine Firmen Grundsätzlich präsentiert sich Windows Server 2016 Essentials als eine flexible, unkompliziert zu nutzende und dabei vergleichsweise erschwingliche Serverlösung für Organisationen bzw. Unternehmen. Die Leistungsfähigkeit bzw. -performance ist dabei auf maximal 25 Benutzer bzw. auf 50 Geräte ausgelegt. Sie können Windows Server 2016 Essentials aber auch in einer Umgebung mit gleich mehreren Servern als primären Server nutzen, was besonders für kleinere Unternehmen eine attraktive Lösung darstellt. Zudem erleichtert Windows Server 2016 Essentials Ihnen eine etwaig geplante Umstellung auf das in den Fokus gerückte Cloud Computing. Dank der funktionellen Optimierungen und der nutzerfreundlich gestalteten Oberfläche können Sie Windows Server 2016 Essentials in dieser Version grundsätzlich auch als wenig erfahrener Anwender im Hinblick auf die Server-Verwaltung nutzen.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
BeMatik - Server 2 x RS-232 NCOM-211-M
123,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Reihe elektronischer Geräte, mit denen Datenpakete über ein Ethernet-Netzwerk in serielle Datensignale umgewandelt werden können und umgekehrt. Dies ermöglicht die Verwaltung und Steuerung jedes seriellen Geräts über das lokale Netzwerk oder ein WAN-Netzwerk. Ideal für den Einsatz in Industrieumgebungen oder Büros mit Geräten wie seriellen Druckern, Waagen, Sicherheitssystemen usw. Technische Daten Serielle Schnittstelle des IP-Servers auf Metallgehäuse montiert Es verfügt über zwei DB9-Stecker TCP / UDP-Protokoll kompatibel Kompatibel mit RS-232-Signal: DCD, RxD, TxD, DTR, GND, DSR, RTS, CTS LED-Anzeigen Leistung, Modus, TxD und RxD, Verbindung, Geschwindigkeit. Inklusive 12VDC bis 1A Stromversorgung Betriebsspannung: 12 VDC bei 100 mA, 48 VDC bei 90 mA Betriebstemperatur: 0 ° C bis 55 ° C. Serielle Datenübertragungsraten: 300 Bit / s bei 921,6 Kbit / s Enthält Software, die mit Windows 2000, Windows 10, Windows Server 2000 und Windows Server 2018 kompatibel ist on>

Anbieter: ManoMano
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard
Empfehlung
429,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2016 Standard ist ein modernes, optisch auf der Oberfläche von Windows 10 aufbauendes Betriebssystem für die Servernutzung. Die Software verwaltet umfangreiche Computernetzwerke, kümmert sich um die Bereitstellung von Daten für Mitarbeiter und kann an Cloud-Systeme angebunden werden. Im Vergleich zum Vorgänger stellt Microsoft vor allem die gesteigerte Geschwindigkeit, einen verbesserten Schutz gegen Netzwerk- und Speicherausfälle sowie eine erhöhte Softwaresicherheit als große Vorteile heraus. Software für klassische Server in kleinen Unternehmen Entwickelt wurde Windows Server 2016 Standard im Hinblick auf Server bei Ihnen vor Ort. Verwenden Sie eine kleinere Anzahl von Servern und wenige oder keine virtuellen Server, ist dieses Betriebssystem für Ihre Ansprüche wie geschaffen. Die Software ist gleichzeitig leistungsstark genug, um auch große Netzwerke zu verwalten, ohne auf die deutlich teurere Datacenter-Edition zu wechseln. Das Lizenzmodell funktioniert so, dass Sie die Kosten pro CPU-Kern entrichten. Die Anschaffungskosten lassen sich für Unternehmen daher ganz einfach im Voraus berechnen. Pro CPU stehen Lizenzkosten für mindestens acht Kerne an, Windows Server 2016 Standard lässt sich jedoch je nach Bedarf auch mit einer steigenden Anzahl an CPU-Kernen anpassen. Was ist neu in Windows Server 2016 Standard? Neben den genannten Features wie der verbesserten Geschwindigkeit und der Cloud-Anbindung erlaubt Windows Server 2016 Standard die Vergabe von Benutzerrechten an Ihre Mitarbeiter. Dies ermöglicht eine sichere Verwaltung des gesamten Serversystems ohne hohen Aufwand von jedem Ort aus. Zusätzlich bietet die Software die Option, das System in einer besonders einfachen Variante, der Core Anwendung, zu starten. Dieser Server ist nicht mit einer grafischen Oberfläche ausgestattet, wodurch die Performance gerade auf älteren Geräten deutlich steigt. Zusätzlich sinken die Systemvoraussetzungen, die das System an externe Geräte stellt. Um Anwendungen schneller und flexibler entwickeln und nutzen zu können, setzt Windows Server 2016 Standard außerdem auf die bekannten Installationsprogramme von Windows. Allein virtuelle Maschinen können Sie mit diesem Serverbetriebssystem nicht in vollem Umfang nutzen, ein Ausweg steht jedoch über die Datacenter-Edition bereit. Windows Server 2016 Standard: ideal für kleine Unternehmen Features und Funktionen richten dieses Betriebssystem für Server vor allem an kleine Unternehmen, die nicht ganz so viel Geld in ihre IT investieren können oder wollen. In diesen Betrieben erfüllt Windows Server 2016 Standard alle Voraussetzungen, um Daten zwischen verschiedenen Computersystemen zu verteilen. Das Ergebnis ist ein immer verfügbarer, einfach zu erweiternder Server, der auch mit einem geringen Budget alle benötigten Ressourcen in Unternehmen bereitstellen kann. Die bekannte Oberfläche macht die Verwaltung von Windows Server 2016 Standard einfach für alle, die bereits Erfahrung mit Serverbetriebssystemen auf Windows-Basis gesammelt haben.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Server 2012 R2 Standard
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server R2 2012 StandardDas neue Server-Betriebssystem Windows Server 2012 R2 Standard bietet Ihnen zahlreiche Verbesserungen und Funktionen in puncto Netzwerk, Verwaltung, Speicher, Virtualisierung, Web- und Anwendungsplattform, Zu

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 RDS - 10 User CALs
Beliebt
396,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2012 RDS - 10 User CALs im Paket günstig kaufen Mit den Windows Server 2012 RDS - 10 User CALs sind Sie bestens versorgt, denn dieses praktische Paket zum Top-Preis erlaubt es Ihnen ganze zehn Anwender für die Verwendung der Remote Desktop Services von Windows Server 2012 zu registrieren. Hierbei spielt es keine Rolle, von welchem Arbeitsplatz oder Gerät einer dieser zehn User auf die RDS Dienste zugreift, da seine Lizenzierung immer geräteunspezifisch auf ihn als registrierten Anwender erfolgt. Mit Ihrer Bestellung bei Lizenzfuchs können Sie sich bei den praktischen 10 Anwender-Lizenzen auf eine zügige, digitale Lieferung und eine sicheren Zahlungsabwicklung verlassen! Wozu dienen die Windows Server 2012 RDS Lizenzen? Die Lizenzen sind notwendig, um die Remote Desktop Services von Microsoft verwenden zu können. Diese selbst treten die Nachfolge der alten Terminal Server CALs an und haben unter anderem den entscheidenden Vorzug, dass die Nutzungsrechte für die beliebte Microsoft Application Virtualization bereits enthalten sind und nicht separat erworben werden müssen. Das Gegenstück der hier beschriebenen User CALs sind die Device CALs, welche statt auf eine Person/einen Anwender eine Registrierung entsprechend eines Gerätes vollziehen - diese finden Sie an anderer Stelle ebenfalls bei Lizenzfuchs, falls Sie diese gegenüber den User CALs bevorzugen. Die Windows Server 2012 RDS - 10 User CALs günstig zu kaufen hat den Vorteil, dass die Arbeiten mit den Remote Desktop Services nicht länger auf einen bestimmten Arbeitsplatz oder ein Gerät, beispielsweise einen ausgewählten PC, beschränkt sind. So können Fachkräfte in Ihrem Unternehmen, die diese RDS für ihre tägliche Arbeit benötigen, auch ganz einfach von unterwegs aus oder in anderen Niederlassungen an anderen Computern arbeiten, ohne hierfür separate Lizenzen erwerben zu müssen. Richtig eingesetzt, avancieren die User CALs damit zu einer sehr flexiblen, kostengünstigen und generell wirtschaftlichen Lösung für kleine und mittelständische sowie große Unternehmen. Funktionen der Windows Server 2012 Remote Desktop Services Mit den RDS für Windows Server 2012 sowie den hier beschriebenen gültigen Lizenzen erhalten Sie unter anderem: - eine vollwertige Multimonitor-Unterstützung - Audio-Einspeisungen und -Aufzeichnungen - flexible, einheitliche und standortunabhängige Verwaltung von Desktops - Remote-Berechtigungen und -Filter - verbesserte Bitmap-Beschleunigungen - verbesserte Anwendungs-Kompatibilität Dieses Paket aus zehn gültigen, nagelneuen Lizenzen empfiehlt sich vorrangig für mittlere und große Unternehmen. So können beispielsweise alle Verantwortlichen aus der IT-Abteilung mit diesen Lizenzen versorgt werden, um im Gegenzug eine Entlastung sowie Optimierung anderenfalls notwendiger Arbeitswege zu schaffen. Bestellen Sie noch heute Ihr günstiges 10er-User-CAL-Pack zum Top-Preis online bei Lizenzfuchs - inklusive digitaler Lieferung und einem SSL-verschlüsselten Bestellvorgang!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Server 2012 R2 Standard
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server R2 2012 StandardDas neue Server-Betriebssystem Windows Server 2012 R2 Standard bietet Ihnen zahlreiche Verbesserungen und Funktionen in puncto Netzwerk, Verwaltung, Speicher, Virtualisierung, Web- und Anwendungsplattform, Zu

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft SQL Server 2016 Standard
Aktuell
629,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbesserte Verfügbarkeit und neue Funktionen wie eine operative Echtzeitanalyse - Microsoft SQL Server 2016 Standard punktet gegenüber der Vorgängerversion 2014 mit zahlreichen Vorteilen. Microsoft SQL Server 2016 Standard Edition - Produktbeschreibung Das Datenbank-Management-System Microsoft SQL Server Standard 2016 hilft dabei, Datenbanken in Unternehmen effektiv zu verwalten. Angefangen von der In-Memory-Leistung über die Analyse umfangreicher Datenbestände bis hin zur erweiterten Sicherheit beinhaltet die skalierbare Hybrid-Datenbankplattform alles, was für effiziente und reibungslose Unternehmensabläufe erforderlich ist. Skalierbarkeit SQL Server 2016 Standard verwendet in der Ausgangs-Variante maximal zwei CPU-Kerne und orientiert sich damit am Bedarf kleinerer Unternehmen mit eher geringen Datenmengen. Eine höherwertige Lizenz für zusätzliche CPU-Kerne kann jederzeit nachträglich erworben und eine Anpassung ohne Betriebsausfall realisiert werden. R Services Mit Microsoft R Services hat der Nutzer verschiedene Möglichkeiten, die Script-Sprache R in die Unternehmensabläufe einzubinden. R Services (Datenbankintern) integriert die Sprache R in den SQL Server, wodurch sich Modelle mithilfe gespeicherter Transact-SQL-Prozeduren einfach erstellen, neu trainieren und bewerten lassen. Analysis und Reporting Services Analysis Services stellt analytische Daten für Geschäftsberichte, Reporting-Services-Berichte, Clientanwendungen wie Excel und andere Business-Intelligence-Tools von Drittanbietern bereit. Reporting Services ermöglicht es dem Nutzer, Berichte aus den Inhalten einer Vielzahl von Datenquellen zu generieren, diese in verschiedenen Formaten zu veröffentlichen und Abonnements und Sicherheit zentral zu verwalten. Master Data Services zur Masterdatenverwaltung Auf Master Data Services erstellte Lösungen gewährleisten, dass Analysen und Berichterstellungen auf den exakten Informationen basieren. Der Nutzer kann mit Master Data Services ein zentrales Archiv für Masterdaten erstellen und überwachungs- und sicherungsfähige Datensätze dieser Daten verwalten, die sich mit der Zeit ändern. permanente Verfügbarkeit Langwierige Datenbankausfälle, die hohe finanzielle Schäden verursachen können, gehören mit Microsoft SQL Server 2016 Standard der Vergangenheit an. Das Datenbank-Management-System ist darauf optimiert, an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit zu sein. Die einwandfreie Verfügbarkeit ist mit einer Notfallwiederherstellung gekoppelt, sodass Ausfälle, wenn überhaupt, äußerst selten vorkommen werden. Externe Beschreibung Microsoft SQL Server Standard 2016 ermöglicht eine effektive Verwaltung kleiner und großer Datenbanken. Mit neuen Sicherheitsfunktionen, modernisierten Analysen und Berichten, Cloudintegration und zahlreichen weitere Neuerungen ist diese Edition für viele Unternehmen die ideale Lösung.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Server 2012 R2 Standard
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server R2 2012 Standard Das neue Server-Betriebssystem Windows Server 2012 R2 Standard bietet Ihnen zahlreiche Verbesserungen und Funktionen in puncto Netzwerk, Verwaltung, Speicher, Virtualisierung, Web- und Anwendungsplattform, Zugriff

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Exchange Server 2016 Standard
Top-Produkt
399,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein effizientes Kommunikationssystem ist wichtiger Bestandteil eines Unternehmens. Es dient der Prozesssteuerung, verbindet Mitarbeiter und Abteilungen unterschiedlicher Tätigkeitsbereiche und fungiert als interne und externe Schnittstelle. Der optimalen Steuerung und Verwaltung dient Microsoft Exchange Server 2016 Standard - konzipiert für kleine bis mittelständische Unternehmen. Effektivitätssteigerung Microsoft Exchange Server 2016 Standard ist eine leistungsstarke Lösung zur Steigerung der Effektivität in Unternehmen: Kontakte und E-Mails werden zentral verwaltet und übersichtlich abgelegt, die gemeinsame Arbeit an Dokumenten nebst Versionsverwaltung optimiert die Prozesse, sämtliche berechtigten Mitarbeiter haben für einen reibungslosen Ablauf Zugriff auf Termine. Weitere Vorteile von Microsoft Server 2016: · sichere E-Mail-Übermittlung intern und extern · übersichtliche Architektur, schnelle Suche · erweiterte Überwachungsfunktionen, hoher Sicherheitsstandard · DLP zur Vermeidung von Datenverlust · neue Outlook-Oberfläche · mobiler Zugriff per App möglich Damit bietet Microsoft Exchange Server 2016 Standard ein Höchstmaß an Produktivität, Transparenz, Flexibilität und Kontrolle. Die Vereinfachung der Arbeitsabläufe und die strukturierte Organisation bilden künftig das Herzstück der Unternehmensprozesse. Leistungssteigerung und Prozessoptimierung bedeuten für Unternehmen zugleich die Möglichkeit zur Zeit- und Kostenersparnis, was die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit steigert. Mit der Integration von bis zu fünf Postfachdatenbanken ist die Software eine ideale Lösung für kleine bis mittlere Unternehmen. Desktopeinsatz Für die Nutzung von Microsoft Exchange Server 2016 Standard per Desktop ist eine entsprechende Anwendung wie Outlook erforderlich - entweder als Einzelinstallation oder als Office-Paket. Somit wird eine Schnittstelle zu den Serverfunktionen hergestellt, auf die nun an den einzelnen Arbeitsplätzen zugegriffen werden kann. Funktionalität und Lizenzierung Die Hauptfunktionalität von Microsoft Exchange Server 2016 Standard ist "Postfach". Mit dieser Rolle ist der Zugriff auf die Datenbanken und die Annahme von Client-Anfragen möglich. Bei Bedarf kann über den Edge-Transport eine gesonderte sichere Überwachung der Kommunikation zwischen dem unternehmensinternen Netz und dem Internet erfolgen. Die Nutzungsdauer ist zeitlich unbeschränkt. Mit dem Erwerb von CALs (Client Access Licenses) definieren Sie ganz nach Bedarf die Anzahl der Zugriffe auf den Exchange-Server, wobei Sie zwischen Geräte- und Nutzerlizenzierung entscheiden können: Entweder können beliebig viele Nutzer von einem Gerät aus zugreifen oder ein Nutzer hat von jedem beliebigen Gerät Zugriff. Letzteres ist beispielsweise sinnvoll, wenn neben der Tätigkeit im Unternehmen auch von zu Hause oder über mobile Geräte gearbeitet wird.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Server 2012 R2 Standard
38,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server R2 2012 Standard Das neue Server-Betriebssystem Windows Server 2012 R2 Standard bietet Ihnen zahlreiche Verbesserungen und Funktionen in puncto Netzwerk, Verwaltung, Speicher, Virtualisierung, Web- und Anwendungsplattform, Zu

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Sharepoint Server 2019 - 10 Standard ...
Topseller
789,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Sharepoint Server 2019 - 10 Standard Device CALs Set sicher und günstig kaufen Ein praktisches Set, bestehend aus 10 Device CALs, ideal für alle Unternehmen, die einen höheren Bedarf an Zugriffslizenzen vorweisen. Mit Hilfe der insgesamt zehn gerätebezogenen Zugriffslizenzen können Sie bis zu maximal zehn Geräte für die Verwendung von Sharepoint Server 2019 im Netzwerk registrieren. Alle übermittelten Lizenzen sind nagelneu und wurden daher noch nie verwendet. Ihre Bestellung dieser ist zudem immer über eine SSL-Verschlüsselung sowie den Trusted Shops Käuferschutz abgesichert. Vorteile der Microsoft Sharepoint Server 2019 - 10 Standard Device CALs Die Standardlizenzen ermöglichen Zugriff auf die Basisfunktionen von Sharepoint Server 2019. Dazu zählen beispielsweise die Webseite/Plattform, die als Intranet-Infrastruktur für alle Geschäftswebseiten und Kontakte fungiert. Außerdem lassen sich Communities anlegen und verwalten, so beispielsweise ganze Gruppen einzelner Abteilungen. ECM und eine intelligente Suche stehen ebenso zur Verfügung. Letztere kann unter anderem genutzt werden, um Dokumente, Objekte und sogar Grafiken im Intranet zu recherchieren - und diese später bei Bedarf mit ausgewählten Personen und Gruppen zu teilen. Seit der 2019-Version besitzt die Suche außerdem eine in Echtzeit verfügbare Live-Vorschau der Ergebnisse inklusive Fortschrittsanzeige der Suche. Die Microsoft Sharepoint Server 2019 - 10 Standard Device CALs sind für eine effiziente Verwendung von Sharepoint notwendig, da nur damit Geräte einen Zugriff auf die Software erhalten. Solche Geräte könnten beispielsweise Drucker sein, aber auch ganze Laptops oder Arbeitsplätze. Da immer nur das Gerät lizenziert wird, kann es von beliebig vielen Anwendern genutzt werden. Deshalb ist die Device CAL generell seit jeher eine gute Alternative für Unternehmen, wo beispielsweise aufgrund eines Schichtsystems Arbeitsplätze nacheinander von mehreren Personen verwendet werden. Es ist dennoch möglich die hier angebotenen Device CALs mit User CALs zu kombinieren - dadurch sind Sie in der Lage, stets die bestmögliche Lösung für die jeweilige Situation auszuwählen. Device CAL Set für Sharepoint Server 2019 jetzt bestellen Günstig kaufen, sofort übermitteln lassen und unmittelbar neue Zugriffe für Sharepoint 2019 einrichten: Mit den Microsoft Sharepoint Server 2019 - 10 Standard Device CALs sind Sie bestens aufgestellt, für die Zukunft ebenso, wenn nicht direkt alle CALs benötigt werden. Es ist demnach möglich, das Netzwerk rund um Sharepoint 2019 später flexibel um weitere Geräte zu erweitern. Weiterhin können die Microsoft Sharepoint Server 2019 - 10 Standard Device CALs genutzt werden, um diese im weiteren Verlauf zu Enterprise CALs inklusive weiterer Business Intelligence Features aufzuwerten. Wenn Sie das wünschen, finden Sie die passenden Zugriffslizenzen, für User und Geräte, ebenfalls hier im Shop!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Microsoft Exchange Server 2013 Standard
Bestseller
379,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Microsoft Exchange Server 2013 Standard- Die optimale Version für kleine bis mittelständische Unternehmen Wenn Sie für Ihr Unternehmen die perfekte Lösung für eine effiziente E-Mail Kommunikation suchen, dann ist der Microsoft Exchange Server 2013 Standard eine gute Wahl. Bei Ihrer Entscheidung für die Standard Edition können Sie auf bis zu 5 Datenbanken zugreifen. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Server selbst, als Hybrid Lösung oder als Online Service in der MS Cloud nutzen: Der Exchange Server realisiert mehr Sicherheit und Kontrolle. So wurde bei dieser Version ein Virenscanner integriert, und die Shadow-Redundanz ermöglicht eine hohe Verfügbarkeit für Nachrichten während des gesamten Übertragungs-Zeitraums. Dieser integrierte Virenscanner erstellt eine redundante Kopie aller empfangenen Nachrichten. Ebenso wurden Änderungen hinsichtlich der Verwaltung sowie der Funktionalität vorgenommen. Sie erstrecken sich auf die Serverrollen, die Verwaltungskonsole sowie die Outlook-Anbindung. Insgesamt gesehen, baut Microsoft Exchange Server 2013 Standard zwar auf der Architektur der Version 2010 auf, sie wurde jedoch bezüglich der Vereinfachung in den Bereichen Fehlerisolierung, Hardwarenutzung sowie Skalierung neu gestaltet. Der Microsoft Exchange Server 2013 Standard: Neue Funktionen, Dienste und Technologien Mit diesem Erzeugnis wurde die Exchange Server-Produktlinie durch eine umfangreiche Auswahl neuer Technologien, Dienste und Funktionen erweitert mit dem Ziel, sowohl Benutzer als auch Organisationen dahingehend zu unterstützen, ihre Kommunikationswege flexibel, kosteneffizient, transparent und übersichtlich zu gestalten. Darüber hinaus vereinfachen viele Tools die Verwaltung und Ablage gemeinsamer E-Mails, Termine, Kontakte und Aufgaben. Auf diese Weise erwerben Sie mit diesem Produkt das ideale Equipment für eine leistungsfähige Zusammenarbeit. Von jedem Ort aus haben Sie Zugriff auf Ihre Daten und können Ihre Firmen-E-Mails auf den eigenen Servern hosten. Die Funktion "Intelligente Suche" Dem sozialen Miteinander kommt aktuell eine besondere Bedeutung zu. Das Tool "Intelligente Suche" wertet dabei das Verhalten zur Verbesserung der Suchergebnisse im Microsoft Exchange Server 2013 Standard hinsichtlich der Zusammenarbeit sowie der Kommunikation aus. Weiterhin können User Kontakte aus mehreren Quellen bündeln, um sich eine jeweilige Sicht auf eine Person zu verschaffen, da aus diversen Stellen abgerufene Informationen miteinander zusammengefügt werden. Innovative, verbesserte Oberfläche Die Microsoft Outlook Web App sowie Microsoft Outlook 2013 wurden mit einer neuen und aktualisierten Benutzeroberfläche ausgestattet. Die App mit dieser Verbesserung unterstützt nun auch die Nutzung von Touchscreens, wodurch die Exchange-Verwendung auf mobilen Geräten deutlich optimiert wurde. Optimierte Integration mit Lync und SharePoint Der Microsoft Exchange Server 2013 Standard gewährleistet aufgrund von Compliance-eDiscovery und Websitepostfächern eine verbesserte Integration mit Microsoft Lync 2013 sowie Microsoft SharePoint 2013. Diese beiden Produkte gemeinsam bieten einige Features, die unter anderem die Zusammenarbeit mit Websitepostfächern gestatten. Unterstützung zur Erfüllung wachsender Erfordernisse auf dem Gebiet der Richtlinientreue Electronic Discovery sowie die Einhaltung der Richtlinientreue sind für viele Organisationen eine echte Herausforderung. Dabei unterstützt Sie der Microsoft Exchange Server 2013 Standard nicht nur in der Suche und im Finden von Daten innerhalb von Exchange, sondern auch innerhalb der kompletten Organisation, denn Sie können, aufgrund der verbesserten Such- und Indexfunktionen, neben Exchange 2013, ebenso den Windows-Dateiserver sowie SharePoint 2013 und Lync 2013 durchsuchen. Im Zusammenhang mit der Funktion zur Abwendung von Datenverlust wie der Strategie Data Loss Prevention (DLP) besteht für Organisationen darüber hinaus die Möglichkeit, zu verhindern, dass User aus Versehen vertrauliche Informationen an nicht autorisierte Personen versenden. Dabei ermöglicht Ihnen diese Strategie mithilfe einer detaillierten Inhaltsanalyse die Überwachung sowie den Schutz vertraulicher Daten.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot